Archiv des Autors: WS

SPINAT ODER MAIS

Kann es Schöneres geben, als in einer Epoche der Krisen und des Chaos’ ruhig auf dem Sofa zu sitzen, die Katze zu kraulen und die Reste vom Weihnachtsgebäck zu knabbern? Es ist eine Idylle. Eine Idylle, wie sie sich der …
Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

CARPE KARPFEN

In der Weihnachtszeit war ich im Supermarkt in Lahr, Marke Edeka, der angeblich beste weit und breit. War in der Tat überaus beein­dru­­ckend, womit der deutsche Konsument sich das Leben versü­ßen kann. Ich meine nicht nur Zuckerzeugs, wie es an …
Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

ROBUCHON

Man muss sich das so vorstellen: Da gibt es in der Nationalmannschaft einen Mittelstürmer, der immer dabei ist, wenn ein Tor geschossen wird. Natürlich kennen ihn die Fans. Aber sonst? Er ist nicht populär. Steht nicht ständig auf einem Podest, …
Weiterlesen

1 Kommentar

BROOKLYN IN BERLIN

Hamburger und Berliner haben es gleichermaßen gut. Von einer ihrer Städte zur anderen kann man in nicht einmal zwei Stunden mit dem ICE fahren. Welche Richtung man vorzieht, ist Geschmacksache. Ich fuhr ostwärts, um, zusammen mit vielen anderen Freunden, Vicco …
Weiterlesen

1 Kommentar

AN DER WATERKANT

Elke war da. Ich traf sie gleich im Eingang, was ein Glücksfall war; denn viele Kollegen, die ich zu treffen hoffte, bekam ich nicht zu Gesicht. Das lag an den mindestens fünfhundert anderen Gesichtern, die sich in der schönen Halle …
Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

NIE WIEDER DIÄT

Zuerst waren sie ein schöner Anblick, die im kalten Treppenhaus auf den Stufen gestapelten Süßigkeiten. Stollen, Printen, Früchtebrot, Butterkekse, Bitterschokolade, die Ingwerplätzchen der Nachbarin, die meisten liebevoll verpackt und daher nicht bestimmbar, ob es sich um Marzipan, Pralinen oder Mandelkroketten …
Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

DAMALS VOR 40 JAHREN

Es sieht so aus, als hätte ich seit Wochen kein anständiges Restaurant mehr besucht, nicht wahr? Tatsächlich besteht das Leben des Berufsessers nicht nur aus täglichen Menüs mit Silber und Kristall, Champagner und Foie gras. Obwohl sich nicht wenige Leser …
Weiterlesen

1 Kommentar

SAUBERMANNS RACHE

Zur Identität der Deutschen gehört neben dem Dinkelbrot auch der Denunziant. Ohne die Hilfe von abertausend Denunzianten hätten die STASI und vorher die GESTAPO nicht ein ganzes Volk so terrorisieren können, wie sie es im vorigen Jahrhundert taten. Abertausend missgünstige …
Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

DIE ALTE LEIER

Wir haben sie zu oft gesehen und gehört, die große Lügen­parade des Landwirtschaftsministeriums, das sich mit vollem Namen auch Ministerium für die Verbraucherinformation nennt. Diesen vielversprechenden Namen trägt es seit den Tagen, als die Behörde noch von den Grünen verwaltet …
Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

TOD EINES CHEFS

Der erste Starkoch, der sich umbrachte, weil er fürchtete, die an ihn gestellten Anforderungen nicht erfüllt zu haben oder erfüllen zu können, war Vatel. Er war Hofkoch und Zeremonienmeister beim Fürsten Condé und offenbar ein stressgeplagter Perfektionist. Als er eines …
Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar