Monats-Archive: Mai 2012

DIE PFALZ

Wer das alte Deutschland kennenlernen will, also unser fröhlich versoffenes Mittelalter oder unseren frommen und versoffenen Barock, oder die bigotte und blutige Renaissance, wenn nicht gar das feuervergoldete und blutige Kaiserreich, also von Wotan den Wüterich über Hans Sachs zu …
Weiterlesen

6 Kommentare

MIT VOLLER KRAFT ZURÜCK

Ich habe es gewusst. Alle haben wir es gewusst, als vor ziemlich genau einem Jahr die schwarz/gelbe Bundesregierung die radikale Energiewende ankündigte. Ausgerechnet die konservativen Unionsparteien und die den Turbokapitalismus fördernde FDP sollten ihrer Klientel auf die Füße treten wollen? …
Weiterlesen

1 Kommentar

HAMBURG

Wieder einmal für ein paar Tage in Hamburg, um zu überprüfen, ob die gebetsmühlenartig aufgestellte Behauptung, Hamburg sei die schönste Stadt Deutschlands, ihre Richtigkeit hat. Hat sie. Und wie!!! Die lokalpatriotische Einschätzung könnte man sogar als hanseatisches Understatement bezeichnen, wenn …
Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

WISSEN IST MACHT

Fast ein halbes Jahrhundert hinter den deutschen Koch- und Essgewohnheiten her, das hinterlässt Spuren. Nicht nur, dass man dicker wird. Man wird auch schlauer, entdeckt neue Trends und folgt neuen Moden. Schließlich wird man das Opfer der eigenen Lust am …
Weiterlesen

1 Kommentar

DER SCHÖNSTE PLATZ….

III. In der unlängst hier erschienenen 2. Folge der Traumkneipe des tollkühnen Seiteneinsteigers beschrieb ich La Merenda, das einzigartige Bistro in Nizza. Man kann es imitieren, so wie man auch die Reichskanzlei im Filmstudio nach­bauen kann. Aber der Erfolg dieser …
Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

DER SCHÖNSTE PLATZ….

II. Es gibt zweifellos Feinschmecker, die gerne früh am Morgen aufstehen und nichts dagegen haben, noch nach Mitternacht Kasse machen, wenn es im eigenen Laden geschieht. Die werden sich durch meine Schilderung von den Pflichten eines Wirtes nicht beeindrucken lassen. …
Weiterlesen

4 Kommentare

BREMEN

Morgens hatte es geschüttet wie in Indien, tagsüber schien die Sonne heiß vom tiefblauen Himmel und gegen abend zogen wieder dunkle Wolken auf “Bremer Wetter”, klagte einer der Tischgenossen, “das ist unser Handikap im Vergleich zu anderen Städten.” “Das geht …
Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar